Artists
permanent =
Sandra Boeschenstein
Anton Bruhin
Thomas Kapielski
Nanne Meyer
Ann Noël
Peter Roesch
Dieter Roth
Christian Rothacher
Dominik Steiger
André Thomkins
Jan Voss
Tom Wasmuth
Suse Wiegand
Andreas Züst
Emmett Williams
Current exhibitions
Sandra Boeschenstein
in deinen Fingerabdruck mein Lied
24. August bis 23. Oktober 2016
Wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein.
We cordially invite you and your friends to the opening on Wednesday, August 24, 2015, 6pm

Liebe Kunstfreunde
Es ist uns eine besondere Freude, Sie zu unserer sechsten Einzelausstellung von Sandra Boeschenstein einzuladen. Unter dem Ausstellungstitel in deinen Fingerabdruck mein Lied zeigen wir ihre neuesten Arbeiten auf Papier.
Im Haus für Kunst Uri wird im September eine raumgreifende Wandzeichnung entstehen, die einen weiteren Aspekt ihres reichen Schaffens zeigt.

2014/15 arbeitete Sandra Boeschenstein im Künstlerhaus Bethanien in Berlin. Diese Residency führte zur Ausstellung vierzig Versuche Materie zu souf ieren. 2015 erschien ihre neueste Publikation, Die ungelösten Kausalnähte tragen wir im Futter unserer Mäntel, welche vom Künstlerhaus Bethanien herausgegeben wurde. Anschliessend erarbeitete die Künstlerin für die Ausstellung Rohkunstbau XXI. Apokalypse auf Schloss Roskow in Brandenburg den Zeichnungszyklus Apokalypse. 29 zarte Leibesvisiten (2015), den sie in installativer Setzung präsentierte. Es folgte die grosse Wandarbeit reanimated Deadlines and reinvested Walks anlässlich der Ausstellung Spaceliner im ARTER Space for Art in Istanbul. Auch in weiteren Ausstellungen galt ihre Aufmerksamkeit dem Zusammenspiel von Arbeiten auf Papier mit zeichnerischen Ereignissen auf der Wand und im Raum. Dieses Beobachten von Übergängen und Brüchen im Wirklichkeitsgefüge ist in ihrem Video Besuchte Linie auf Granit (2014) ebenso zentral. Für 2017 ist ein Forschungsaufenthalt am ZiF, Zentrum für interdisziplinäre Forschung, in Bielefeld geplant.

Die folgenden Ausstellungsbeteiligungen stehen bald bevor:
• Haus für Kunst Uri, Altdorf, Die Linie im Raum, 17.9. bis 27.11.2016. Eröffnung: 17.9.2016, 17 Uhr
• VIII Tashkent Biennale, Usbekistan, Pushing the boundaries – connecting the world, 5.10. bis 23.10.2016
• Hamburger Kunsthalle, Zeichnungsräume, Positionen zeitgenössischer Graphik, Teil II, 25.11.2016 bis 21.5.2017

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Marlene Frei
Text
Selected works
Next exhibitions
Update will follow